Business Coaching

Ihr Erfolg hängt neben einer entsprechenden Qualifikation in erster Linie davon ab, wie gut Sie wissen, wer Sie sind und was Sie wirklich wollen. Dies gilt gleichermaßen für die persönliche als auch für die organisatorische Ebene. Deshalb lohnt es sich auch, wenn sich sowohl Führungskräfte, Teams und Unternehmenleitung diese(r) Frage nach dem „Wozu“ stellen.

  • Weshalb ist es Ihnen wichtig erfolgreich zu sein?
  • Was verändert sich dadurch in Ihnen?
  • Was wollen Sie durch Ihr Tun für sich und andere erreichen?

Es sind Ihre Antworten auf die verschiedenen Aspekte des „Wozu?“, die darüber entscheiden, ob sich und wie leicht sich Ihr Erfolg einstellt. Dieses Wissen über sich selbst bzw. Ihr Unternehmen ist nicht nur Ihr innerer Anker, es ist in jedem Gespräch, das Sie führen, präsent. Sie führen sich damit selbst – für mich eine notwendige Voraussetzung dafür, andere führen zu können. Als Führungskraft, Team oder Geschäftsleitung.

Menschen führen

Sie können andere nur so gut führen wie sich selbst. Das, was Sie über ihre eigenen Potenziale, Grenzen, Bedürfnisse und Empfindungen wissen und wie Sie damit umgehen, das wird sich auch darin widerspiegeln, wie Sie andere führen.

Wenn Sie die eigenen Haltungen und Verhaltensweisen reflektieren, für die eigenen Belange aufmerksam werden und achtsam damit umgehen, dann lernen Sie das Handwerkszeug einer fähigen Führungskraft. Sie sind in der Lage, Ihre Mitarbeiter nach ihren Fähigkeiten und Eigenschaften einzuschätzen, einen jeweils passenden Platz zu finden, effiziente Teams zu bilden, krisenhafte Entwicklungen frühzeitig zu erkennen (siehe auch Innere Kündigung) Mitarbeiter kompetent zu begleiten.

 

So sieht ein Soulguide Business Coaching aus

Die Schwerpunkte des Coachings sind darauf ausgerichtet, Ihre individuelle Persönlichkeit in einer Weise zu stärken, die zu Offenheit, Zugewandtsein, Vertrauen, Aufrichtigkeit, Kooperation und der Anbindung an das eigene Sein ermuntert. Und dazu, in dieser Hinsicht Ihren Mitarbeitern Vorbild zu sein. Dies geschieht, indem Sie sich bewusst werden, a) was Ihnen im Leben wirklich wichtig ist, was wirklich für Sie zählt und b) welchen Mindsets, also grundlegende gelernte oder übernommene Überzeugungen Sie folgen.

Sie werden unmittelbar erkennen, wie Sie diese meist unausgesprochenen Sehnsüchte, Ziele und Überzeugungen in Ihrem beruflichen Tun ausdrücken. Denn ob Sie es wollen oder nicht – Ihre Grundhaltung kommunizieren Sie mit jedem Atemzug. Sie zeigt sich in Ihrer Grundstimmung, Ihrer „Tagesform“, Ihrem gewöhnlichen und ungewöhnlichen Verhalten. Besonders deutlich zeigt sie sich auch gerade in den Dingen, die Sie nicht tun! Denn jeder Mensch entwickelt (Unterlassungs-) Muster , aus denen man den roten Faden eines Lebens ablesen kann. Ideale Phasen, in denen Sie mit Ihrem inneren Reichtum verbunden sind genauso wie Phasen, in denen Sie Mangel erleben. Sie lernen sich selbst auf einer tiefen Ebene kennen – und indem Sie sich und Ihr Verhalten selbst besser verstehen, entwickeln Sie einen reiferen, achtsameren und damit liebevolleren Umgang mit sich selbst als auch ein besseren Verständnis für andere.

Auf dieser Grundlage vertiefen wir Ihre Fähigkeit, eigene und unternehmensrelevante Anliegen klar und präzise zu kommunizieren und gleichzeitig Ihre Mitarbeitenden mit deren Anliegen und individuellen Können im Blick zu haben. Sie lernen, Ihr Mensch-Sein mit Ihrer Rolle als Führungspersönlichkeit zu vereinen und ein Umfeld zu erschaffen, das auch Ihre Mitarbeitenden dazu ermuntert, ihre Potentiale zu entfalten.

Siehe auch Kommunikation